Preloader

E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad......Was ist eigentlich was?

E-Bike & Pedelec
23.11.2012 - von Julia Brinker

Was bedeutet „Pedelec“ und was ist das? Gibt es Unterschiede zu einem E-Bike oder zu einem Elektrofahrrad? Greenfinder hat sich mit den Begrifflichkeiten auseinandergesetzt und verrät Ihnen was sich dahinter verbirgt.

Um sich im Dschungel der Begriffe zurechtzufinden Bedarf es Zeit. Leider werden nicht überall einheitliche Begriffe verwendet. Fest steht aber, dass Elektrofahrrad, Elektrorad und Elektrobike Überbegriffe sind. Elektrobikes teilen sich in die Kategorien Pedelecs, S-Pedelecs und E-bikes auf. Greenfinder zeigt die charakteristischen Eigenschaften der einzelnen Typen und wie Sie sie erkennen.

Pedelec:

  • Steht für Pedal Electric Cycle.
  • Bietet eine Trittunterstützung, d. h. nur wenn Sie selbst treten werden Sie vom Motor unterstützt.
  • Die Unterstützung von bis zu 250W liefert eine maximal Geschwindigkeit von 25 km/h. Wollen Sie schneller fahren sind sie auf Ihre eigene Körperleistung angewiesen.
  • Die Unterstützung erfolgt zumeist in mehreren Stufen, die je nach Hersteller unterschiedlich gestaltet sein kann.
  • Der „eingebaute Rückenwind“ ist abhängig von der Trittfrequenz und Pedalkraft.
  • Rechtlich gilt das Pedelec als Fahrrad. Die exakten Bestimmungen wie Helmpflicht und Altersbeschränkung können sie hier einsehen.
  • Hat das Pedelec eine Anfahrhilfe bis 6 km/h benötigen Sie eine Mofa-Prüfbescheinigung.

S-Pedelec oder „Schnelles Pedelec“:

  • S-Pedelecs haben wie Pedelecs eine Trittunterstützung. Diese gilt jedoch bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h.
  • Die momentan erlaubte Leistung des Motors liegt bei 500W.
  • S-Pedelecs gelten rechtlich nicht mehr als Fahrrad sondern als Kleinkraftrad.
  • Es besteht keine Helmpflicht. Sie benötigen jedoch eine Betriebserlaubnis, mindestens eine Mofa-Prüfbescheinigung. Die genauen rechtlichen Bestimmungen können Sie hier nachlesen.

E-Bike:

  • Der Unterschied zum Pedelec oder S-Pedelec ist, dass die elektrische Unterstützung unabhängig vom Pedalieren/Treten ist.
  • Der Elektroantrieb wird über einen Drehgriff oder Schaltknauf gesteuert.
  • Sie benötigen ein Versicherungskennzeichen und eine Betriebserlaubnis. Weitere Informationen finden Sie hier
Zurück
Allgemein
  • Modelljahr
  • Preis UVP
  • Kategorie
  • Rahmen
  • Typ
  • Gewicht
Antrieb
  • Gewicht
  • Akku
  • Akku Position
  • Motor
  • Motor Modell
  • Schaltung
Ausstattung
  • Federung
  • Rekuperation
  • Anfahrhilfe
  • Bremsen
  • Gepäckträger

Sie sollten sich für unseren Newsletter anmelden!

Jede Woche ein Update! E-Bikes, Elektroautos, News

Greenfinder legt großen Wert auf Datenschutzbestimmungen. Wir werden Ihre E-Mail Adresse nicht weitergeben und senden keine Spam-Mails.