Preloader

Was spricht für den Kauf eines E-Bikes oder Pedelecs?

Wie kann man im Alltag leicht einen Beitrag zur eigenen Gesundheit, zum Schutz der Umwelt und des eigenen Geldbeutels leisten? Öfter mal mit dem E-Bike oder Pedelec statt mit dem Auto fahren! Einwände und Vorwände gibt es an jeder Ecke, meistens von Menschen, die selbst noch nie auf einem Pedelec saßen. Wir haben 8 Gründe zusammengetragen, warum es sich wirklich lohnt, aufs Elektrofahrrad umzusteigen.

60 Prozent der Autofahrten sind kürzer als sieben Kilometer und können somit leicht und komfortabel mit dem E-Bike oder Pedelec erledigt werden! Pedelecs oder E-Bikes verursachen nur sehr geringe CO2-Emissionen, keine Feinstaub-Emissionen und sind nahezu geräuschlos. Der Umstieg vom Auto auf das Pedelec im Stadtverkehr würde somit Abgase, Lärm und Unfälle enorm vermindern. Praktisch: E-Bike und Pedelec kann man in Bus und Bahn mitnehmen. Die Schonung von Umwelt und Klima spart nicht nur Kosten, sondern steigert die Lebensqualität ums Vielfache. Nebenbei bekommt man auch viel mehr von der schönen Umwelt mit, besonders in Frühling und Sommer.  

Ja, ein normales Fahrrad ohne E-Antrieb bedeutet mehr Muskeleinsatz. Jedoch ist erwiesen, dass Besitzer eines Pedelecs dreimal so viel Fahrrad fahren wie normale Fahrradfahrer! Besitzen Sie ein E-Bike, ist demnach die Wahrscheinlichkeit, dass Sie regelmäßig und über größere Strecken hinweg Fahrrad fahren, deutlich größer. Was bringt ein normales Fahrrad, wenn es nur im Keller oder der Garage steht? Besonders bei der Gesundheitsvorsorge gilt: regelmäßige Bewegung trägt wesentlich besser zur Erhaltung der Gesundheit bei, als die seltenen Besuche im Fitness-Studio. Deshalb macht das Pedelec-Fahren gerade bei alltäglichen Strecken wie zum Einkauf oder zur Arbeit so viel Sinn. Zudem kann man mit einem E-Bike oder Pedelec auch solche Gelegenheiten für eine Fahrradtour wahrnehmen, die man vorher mit dem PKW erledigen musste: Lasten- und Kindertransporte sind mit dem elektronischen Antrieb keine Hindernisse mehr.

Ohne Treten geht nix. 

Auch beim Pedelec muss man eigene Kraft aufwenden: da man motiviert wird, auch weitere Strecken mit dem Fahrrad zu bewältigen, steigt der Trainingseffekt durch den zusätzlichen Muskeleinsatz und die Regelmäßigkeit des Trainings. Schon 30 Minuten Fahrradfahren am Tag genügen, um ihre Gesundheit nachhaltig zu stärken. Auch untrainierte oder gesundheitlich angeschlagene Menschen können so schonend wieder den Genuss des Radfahrens erleben.

Mit einem E-Bike oder Pedelec macht das Fahrrad fahren einfach mehr Spaß! Die Hürde, auf das Fahrrad zu steigen und auch große Strecken zu meistern sinkt erheblich. Neben dem Bergauffahren wird auch das Anfahren an Ampeln erleichtert. Im Autoverkehr kann man mit der Geschwindigkeit von 25 km/h oder mehr mithalten. Zudem macht es einfach Laune, an anderen Radlern oder Autos mühelos vorbei zu ziehen und immer der schnellste Radler zu sein :)

Fazit: mit einem Elektrofahrrad macht das Radeln mehr Spaß. Zudem werden Sie sich durch das regelmäßige Training bald fitter fühlen – was auch zu einem glücklicheren Leben beiträgt.

Kein Fortbewegungsmittel ist in der Stadt schneller als das Fahrrad – vor allem wenn man die Parkplatzsuche mit einberechnet. Darauf setzen auch die schnellen Fahrradkuriere, die Güter in der Stadt schnell und umweltfreundlich von A nach B bringen. Noch flotter ist natürlich ein elektronisch angetriebenes Pedelec oder E-Bike, mit dem Sie leicht im Autoverkehr mitfließen können. An Ampeln hilft Ihnen das Pedelec, schnell anzufahren und selbst bei Gegenwind oder Steigungen machen Sie mit Leichtigkeit 30 km/h. Neben Straßen können Sie auch die günstig gelegenen Fahrradwege und Abkürzungen nutzen und so den Verkehrsstaus, Baustellen und Umleitungen entgehen. In der nächsten Rush-Hour werden sie sich freuen, am Stau vorbei zu fahren und dabei noch etwas für Ihre Gesundheit zu tun.  Zu Guter Letzt entfällt die lästige und langwierige Parkplatzsuche – Parken Sie einfach direkt da, wo Sie hin müssen. In der Stadt ist nichts schneller als das Pedelec.

Wieviel Zeit sich wohl einsparen ließe, wenn alle Eltern ihre Kinder mit einem Lastenpedelec in Kindergarten und Schule bringen würden - mal ganz abgesehen vom höheren Spaßfaktor.

Pedelecs sind deutlich günstiger als öffentliche Verkehrsmittel oder der PKW. Obwohl der Anschaffungspreis zunächst etwas höher ausfällt als bei einem normalen Fahrrad (aber deutlich unter dem des PKW liegt) rechnet sich das E-Bike-Fahren. Zudem kann das Pedelec oder E-Bike auch über Leasing-Raten finanziert werden. Sie sparen bares Geld, da die hohen Kosten für Benzin, Kfz-Versicherung und Parkgebühren wegfallen. In Zukunft werden die Energiepreise weiter wachsen, was den Bedarf an betriebsgünstigen Verkehrsmitteln steigen lässt. Immerhin benötigen Sie nur circa 10 Cent, um den Akku Ihres Pedelecs mit Treibstoff in Form von Strom zu versorgen! Für ein Pedelec ist eine Versicherung keine Pflicht, freiwillige Versicherungen gegen Diebstahl und Beschädigung gibt es jedoch schon ab wenigen Euro pro Monat. 

Fazit: Das E-Bike oder Pedelec ist um ein vielfaches kostengünstiger als die Haltung eines PKWs. Kosten sparen Sie nicht nur für sich selbst, sondern auch aufgrund der geringeren Umweltbelastung.

Mit dem Fahrrad ins Büro? Bisher war für viele ein Hinderungsgrund, dass sie nicht in verschwitzter Kleidung am Arbeitsplatz ankommen wollten. Das ist nun kein Argument mehr: Mit dem E-Bike erbringen sie zwar sportliche Leistung, können den Einsatz aber dank des Antriebs so regulieren, dass Sie nicht ins Schwitzen kommen müssen. Selbst das Tragen eines Fahrradhelms muss so nicht mehr schweißtreibend sein. Die meisten Pedelecs erlauben eine Einstellung des Unterstützungsgrads. So können Sie auf dem Weg zur Arbeit entspannter strampeln und auf dem Heimweg oder am Wochenende mit weniger Unterstützung Sport treiben.

Pedelecs sind leichter und langsamer als PKWs und erhöhen somit die Sicherheit im Straßenverkehr. Man ist wendiger und kann schneller reagieren. Der motorisierte Antrieb macht das Fahrrad stabiler, da es nach dem Anfahren schneller auf die Geschwindigkeit beschleunigt wird, in der es weniger leicht umkippen kann. Dies gilt sowohl für das Anfahren an Kreuzungen wie auch bei Fahrten den Berg hinauf. Auch andere Verkehrsteilnehmer werden durch ein E-Bike weniger gefährdet. In Ländern mit hohem Fahrrad-Verkehr sind tödliche Unfälle am niedrigsten - je mehr Autos, desto mehr Unfälle.

Viele Gründe sprechen für ein E-Bike oder Pedelec. Entscheiden Sie sich für ein gesundes Leben, für Nachhaltigkeit und Umweltschutz - und natürlich für mehr Spaß am Fahren! Wenn Sie sich schon jetzt ein zukunftsfähiges Fortbewegungsmittel zulegen, werden Sie sich in einigen Jahren freuen: Wegen Ihrer gesteigerten Fitness und Gesundheit, mehr Lebensfreude und geschontem Geldbeutel. Wer nutzt heute noch ein Telefon mit Wählscheibe? Wer fährt noch gerne Auto ohne Servolenkung oder Klimaanlage? Der technische Fortschritt begegnet uns in vielen Bereichen unseres Lebens. Mit dem Pedelec ist die nächste Generation des modernen Fahrradfahrens in unserem Leben angekommen, mehr als 2 Millionen Deutsche fahren bereits eine Elektrofahrrad. Was ist mit Ihnen? 

Machen Sie eine Probefahrt beim Fachhändler in Ihrer Nähe und überzeugen Sie sich selbst davon! Sie werden es lieben! Versprochen!

Tausende verschiedene Modelle finden Sie in unserem großen E-Bike Vergleich

Hier gibt es besondere E-Bike und Pedelec Angebote unserer Premium Händler

Allgemein
  • Modelljahr
  • Preis UVP
  • Kategorie
  • Rahmen
  • Typ
  • Gewicht
Antrieb
  • Gewicht
  • Akku
  • Akku Position
  • Motor
  • Motor Modell
  • Schaltung
Ausstattung
  • Federung
  • Rekuperation
  • Anfahrhilfe
  • Bremsen
  • Gepäckträger

Sie sollten sich für unseren Newsletter anmelden!

Jede Woche ein Update! E-Bikes, Elektroautos, News

Greenfinder legt großen Wert auf Datenschutzbestimmungen. Wir werden Ihre E-Mail Adresse nicht weitergeben und senden keine Spam-Mails.