Preloader

Segway

Segway? – was ist das?

Der Segway Personal Transporter ist ein für eine Person konzipierter Elektroroller.

Er wird seit Ende 2001 von dem Hersteller Segway Inc. Aus Bedford – New Hampshire hergestellt.

Wie fährt man auf einem Segway?

Das Prinzip des Segways ist ganz einfach:
Der Fahrer steht in mitten von zwei Rädern auf einer Plattform und hält sich an einer festmontierten Lenkstange fest. Jedes des beiden Räder wird einzeln angetrieben – jedes von seinem separaten Elektromotor. Durch unterschiedliche Drehzahlen der Räder wird somit eine Kurvenfahrt, ähnlich wie bei Kettenfahrzeugen möglich.

Wie lenke ich ein Segway?

Auch das Lenken beim Segway ist ein Kinderspiel.  Der Fahrer lehnt sich einfach leicht in die gewünschte Richtung und schon lenkt das Segway einen sanft um die Kurve. Durch einen via computergesteuerten Regelkreis hält sich das Fahrzeug automatisch im Gleichgewicht. Lehnt sich der Fahrer nach vorne oder nach hinten, registrieren die eingebauten Neigungssensoren, auch Halbleiter Gyroskope gennant, dies und veranlassen, dass sich die Räder die Plattform wieder unter den Schwerpunkt des Fahrers. Somit ist ein Umkippen quasi ausgeschlossen.
Eine weitere Besonderheit des Segways ist, dass die komplette Fortbewegung und dementsprechend auch das Bremsen ausschließlich über die Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Das heißt, es gibt keinerlei Bedienelemente zum Beschleunigen, oder eben zum Bremsen. Dies funktioniert, da die Füße anstelle der Räder stets unter dem Schwerpunkt stehen.

Kommen wir nun zu den technischen Daten:

Ein Segway kann je nach Modell bis zu 20km/h schnell werden. Auch bei niedrigem Tempo bleibt er stabil und kippt nicht. Die 20km/h werden nie überschritten, auch nicht beim bergabfahren. Der Fahrer reguliert die Geschwindigkeit indem er die Lenkstange zurückdrückt.
Der Segway hat bei vollgeladenem Akku eine Reichweite von ca. 38 Kilometer. Diese Zahl ist jedoch abhängig von Steigungen, Fahrbahnbelag, Reifendruck etc.
Ein Segway hat zudem ein stolzes Gewicht. Es wiegt zwischen 47 und 55 Kilogramm. Dies macht sich vor allem bei Treppen bemerkbar.
Durchschnittlich verbraucht ein Segway 3 kWh pro 100 Kilometer.
Ist der Akku einmal leergefahren, braucht er zwischen 8 und 10 Stunden bis er wieder vollkommen aufgeladen ist. Durch ein integriertes Ladegerät ist ein Aufladen an normalen 110-230 V Steckdosen möglich.
Die Sedway-Hersteller haben sogar an die Rekuperation gedacht. Beim Bremsen bzw. beim Bergabfahren geht die Energie nicht verloren, sondern wird zurück in den Akku geführt.

 

 

Allgemein
  • Modelljahr
  • Preis UVP
  • Kategorie
  • Rahmen
  • Typ
  • Gewicht
Antrieb
  • Gewicht
  • Akku
  • Akku Position
  • Motor
  • Motor Modell
  • Schaltung
Ausstattung
  • Federung
  • Rekuperation
  • Anfahrhilfe
  • Bremsen
  • Gepäckträger

Sie sollten sich für unseren Newsletter anmelden!

Jede Woche ein Update! E-Bikes, Elektroautos, News

Greenfinder legt großen Wert auf Datenschutzbestimmungen. Wir werden Ihre E-Mail Adresse nicht weitergeben und senden keine Spam-Mails.