Preloader

BALD: CHINESISCHER ELEKTRO-PICKUP FÜR WENIG GELD

Technologie
06.02.2019 - von Sascha Nachtnebel

Der chinesische Hersteller Kaiyun will einen E-Pickup für 5.000 Euro anbieten. Der elektrische Mini-Lkw soll in Kürze eine Straßenzulassung erhalten und noch in diesem Jahr nach Europa kommen.

Rund 5.000 Euro soll laut laut Aussage des Firmengründers Wang Chao der Einstiegspreis für den Pickman sein, in China selbst wird das Modell in der einfachsten Variante für rund 2.800 Euro angeboten. Auch in die USA will Kaiyun liefern, hier plant man im großen Stil: 10.000 Einheiten wollen die Chinesen noch in diesem Jahr absetzen. Der Export in die USA und nach Europa, wofür laut Wang inzwischen alle erforderlichen Genehmigungen vorliegen, soll gleichzeitig starten.


Zielgruppe für den Pickman dürften vor allem Landwirte, Förster oder Lieferdienste sein. Der Mini-Truck mit Allradantrieb schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Kilometern pro Stunde und kommt mit einer Akkuladung bis zu 120 Kilometer weit. Immerhin soll er eine Nutzlast von einer halben Tonne haben. Positiv zu werten ist auch die wahrscheinliche Zulassung als Leichtfahrzeug, was eine günstige Versicherung ermöglicht.

"Angesichts des Preises ist klar, dass der Pickman keine Wunderwaffe ist: Das Maximaltempo wird mit 45 km/h angegeben, die Reichweite mit maximal 120 Kilometer. Dafür wird man sich mit dem Aufladen Zeit lassen können, denn als Traktionsbatterien werden normale Blei-Säure-Akkus, wie man sie als Starterbatterien bei Verbrenner-Fahrzeugen kennt, verwendet. Mit dieser Idee ist Kaiyun nicht die erste Firma. Bereits vor Jahren brachte der kanadische Hersteller Polaris den Ranger EV auf den Markt, den man bis heute kaufen kann. Allerdings ist der Polaris Ranger EV erheblich teurer: 16.450 Euro werden für das elektrische Side-by-Side aufgerufen, aber immerhin mit Allradantrieb.

Einen solchen wird der Pickman nicht anbieten können. Auch mit sonstigen Extras sieht es eher mager aus: Tacho, Fahrtrichtungsschalter und eine kleine Musikanlage sind die einzigen Features, die im spartanischen Cockpit des Pickman zu finden sind. Angesichts des Preises relativiert sich das natürlich wieder. Kaiyun will noch in diesem Quartal mit dem Export nach Europa beginnen, laut Firmenchef Wang soll nach dem chinesischen Neujahrsfest Anfang Februar der Startschuss fallen." (schreibt Auto Motor Sport)

Zurück
Allgemein
  • Modelljahr
  • Preis UVP
  • Kategorie
  • Rahmen
  • Typ
  • Gewicht
Antrieb
  • Gewicht
  • Akku
  • Akku Position
  • Motor
  • Motor Modell
  • Schaltung
Ausstattung
  • Federung
  • Rekuperation
  • Anfahrhilfe
  • Bremsen
  • Gepäckträger

Sie sollten sich für unseren Newsletter anmelden!

Jede Woche ein Update! E-Bikes, Elektroautos, News

Greenfinder legt großen Wert auf Datenschutzbestimmungen. Wir werden Ihre E-Mail Adresse nicht weitergeben und senden keine Spam-Mails.