Preloader

WE KEHR FOR YOU: STADTREINIGUNG BOCHUM AUF "E"

Technologie
17.12.2018 - von Markus Gelau

Elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge sind noch eher selten – die Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur ermöglicht nun Investitionen in diesem Bereich.

Mithilfe des BMVI-Förderpakets für Elektromobilität rüstet die USB Bochum GmbH einige seiner Diesel-LKW-Kipper zu vollelektrischen Nutzfahrzeugen um. Bereits seit mehreren Monaten fährt die Stadtreinigung mit einem auf Elektroantrieb umgebauten Kehrichtsammelwagen, drei weitere sind in Auftrag gegeben.

Unter der Motorhaube des umgebauten Mercedes-Sprinters ist nun kein Motor mehr zu finden – stattdessen sind dort die E-Box, eine Batteriebox mit ca. 60 Batteriezellen, und der On-Board-Charger installiert. Insgesamt wurden sechs Batterieboxen in dem Fahrzeug verbaut, die etwa 87 Kilowattstunden speichern können, genug für etwa 150 Kilometer Strecke. 900 Kilogramm Zuladung kann der Kehrrichtsammelwagen aufnehmen – mehr als genug für einen durchschnittlichen Arbeitstag, so heißt es bei USB Bochum


Die USB Bochum GmbH hat seit mittlerweile fast einem Jahrzehnt Erfahrungen in der Elektromobilität gesammelt. Los ging es 2008 mit der Anschaffung eines elektrischen Pritschenwagens, der auch heute noch in der Reinigung der Bochumer Innenstadt im Einsatz ist. Es folgten vollelektrische Pkw für Fahrten innerhalb des Stadtgebietes. Insgesamt hat USB derzeit sechs vollelektrische und zwei Hybridfahrzeuge in seinem Fuhrpark.

 

 

Zurück
Allgemein
  • Modelljahr
  • Preis UVP
  • Kategorie
  • Rahmen
  • Typ
  • Gewicht
Antrieb
  • Gewicht
  • Akku
  • Akku Position
  • Motor
  • Motor Modell
  • Schaltung
Ausstattung
  • Federung
  • Rekuperation
  • Anfahrhilfe
  • Bremsen
  • Gepäckträger

Sie sollten sich für unseren Newsletter anmelden!

Jede Woche ein Update! E-Bikes, Elektroautos, News

Greenfinder legt großen Wert auf Datenschutzbestimmungen. Wir werden Ihre E-Mail Adresse nicht weitergeben und senden keine Spam-Mails.